Made in Germany Welcome to
VARIANTHAUS - GROUP
 

Bauträger / Architektenhaus vs. Selbstbau

Varianthaus Group - Hotline
Varianthaus Group - Hotline
« zurück zu Neopor®

1. Das Architektenhaus

Der Architekt übernimmt die Vorplanung, Bauantragserstellung, koordiniert die Erstellung Statik und Wärmeschutz. Sind alle Unterlagen fertig, geht der Architekt in die sogenannte Ausschreibung. Er wird Ihnen alle Gewerke bei ortsansässigen Handwerksbetrieben "ausschreiben" und die einzelnen Preise einholen. Im Regelfall spricht er mit den Firmen die Preise ab und erteilt in Ihrem Auftrag Handwerkern den Auftrag. Er koordiniert Ihre Baustelle und sorgt für den reibungslosen Ablauf.

Vorteile:

  • Sie erhalten eine Baukostenschätzung nach DIN 276
  • Sie müssen sich um "fast" nichts kümmern
  • Sie haben einen Fachmann an Ihrer Seite
  • Sie zahlen nur nach Aufforderung und Freigabe durch Ihren Architekten
  • Sie haben die Kosten im Griff (Abweichungen möglich, +/-10%)

Nachteile:

  • zu den Baukosten kommen noch das Architektenhonorar dazu
  • das Honorar beträgt im Schnitt 10% von den Baukosten
  • die Baukosten können bis zu 10% steigen
  • Sei haben keine Festpreise
  • eventuell lange Bauzeit

2. Das Bauträgermodell

Sie erhalten ein "lukratives" Sonderangebot eines Hausanbieters. Der Vermittler verkauft Ihnen ein Haus zum vermeintlichen Festpreis. Die Baubeschreibungen sind meistens sehr wage und dünn formuliert, für Laien schwer verständlich, meistens unvollständig.
Der Bauträger bestimmt die Handwerker, die eingebauten Fabrikate, bestimmt das Bautempo und wacht alleinig über die Qualität des Hauses.

Vorteile:

  • Sie erhalten einen ersten "Festpreis"
  • Sie müssen sich um "fast" nichts kümmern
  • Sie haben relativ wenig mit dem Bauablauf zu tun

Nachteile:

  • Sie haben keinen Einfluss auf die Handwerksbetriebe
  • Sie haben keinen Fachmann, der die Gewerke kontrolliert
  • Sie haben keinen Einfluss auf Bauablauf und Bauzeit
  • Sie zahlen oft Raten oder a' Konto Zahlungen weit im Voraus
  • Sie müssen selbst einen Gutachter beauftragen wenn Schaden entsteht
  • Sie haben weder den Bautenstand noch die Bauqualität selbst im Griff
  • es kommt oft zu hohen Nachzahlungen und Nachforderungen
  • Sie zahlen ca. 15-20% Provisionen und Gewinn an den Bauträger
  • hoher Verlust bei Firmenpleite, sehr beschränkte Rechte

3. Das Selbstbauhaus

Sie erstellen mit uns oder einem Architekten Ihrer Wahl eine Hausplanung inkl. Ansichten, Schnitt und Wohnflächenberechnungen. Jetzt holen Sie sich die ersten Angebote ein. Vom Architekten erhalten Sie eine DIN Baukostenaufstellung, unabhängig von jedem Bausystem und jeglichen Baustoffen.

Mit Ihren Vorplanungsunterlagen und der DIN- Baukostenaufstellung können Sie sich jetzt eine Finanzierungszusage einer Bank/ Bausparkasse besorgen. Gehen Sie sorgsam bei der Wahl der Eigenleistungen um, denn hier besteht die Gefahr, dass Sie sich entweder im Aufwand oder bei der zur Verfügung stehenden Zeit verkalkulieren.

Vorteile:

  • Sie schreiben alle Gewerke mit dem Planer selbst aus
  • Sie kennen jeden Handwerker und erteilen den Auftrag selbst
  • Sie koordinieren die Gewerke selbst und bestimmen das Tempo
  • Sie rechnen alle Gewerke und Leistungen selbst ab
  • Sie können Leistungen zum Festpreis in Auftrag geben
  • Sie zahlen keine Provisionen
  • Sie zahlen nur, wenn die Leistungen der Gewerke erbracht sind
  • Sie erhalten als privater Baukunde zum Teil bessere Preise als Bauträger
  • Sie haben eine straffe Kostenstruktur
  • Sie haben großes Einsparpotenzial durch Eigenleistungen
  • Sie sparen zwischen 15-30.000 EUR allein bei der Rohbauerstellung
  • Sie können Ihre komplette Familie, Freunde etc. einspannen (zusätzliches Einsparpotential)
  • Sie kaufen alle Baumaterialien zum EK Preis ein
  • Sie verarbeiten hochwertige Materialien ohne Mehrkosten
  • Sie haben einen besseren Wärmeschutz, bessere U-Werte

Nachteile:

  • Sie müssen sich mit der Planung und Ausführung beschäftigen
  • Sie investieren viel Zeit bei der Vorbereitung des Bauvorhabens
  • Sie müssen den Rohbau teilweise in Eigenleistung erstellen
  • Sie dürfen sich bei den Eigenleitungen nicht überschätzen
  • Sie arbeiten selbst aktiv mit und übernehmen Verantwortung
  • Sie müssen Ihre Handwerker zum Teil koordinieren und überwachen
  • Sie leiten die Baustelle teilweise eigenverantwortlich
Bauträger vs Selbstbau

Sie haben die Wahl

Wählen Sie die für Sie passende Lösung aus!

Wenn Sie mit uns über die Vor- und die Nachteile sprechen wollen, so rufen Sie uns einfach an oder senden uns eine Email.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder erstellen Ihnen ein Angebot.

Variant-Haus-Group
© VARIANTHAUS-GROUP